Schriftgröße kleiner normal größer

Rettungssanitäter-Grundausbildung (RSG)

asb figurenDie Rettungssanitäter-Grundausbildung bildet die Grundlage der Rettungssanitäterausbildung aufgrund des vom „Bund-Länder-Ausschuss Rettungswesen“ vereinbarten 520-Stunden Programms.

Diese Ausbildung richtet sich an alle Personen, die im Rettungsdienst tätig werden wollen. Die Teilnehmer werden im Laufe des Lehrganges umfassend auf den Einsatz im Krankentransport und Rettungsdienst vorbereitet. Der erfolgreiche Abschluss erlaubt den Einsatz im Krankentransport und Rettungsdienst unter fachlicher Aufsicht durch Rettungssanitäter oder Rettungsassistenten. Spezielle Regelungen in den einzelnen Bundesländern sind zu beachten!

Die Ausbildung entspricht gemäß der aktuellen RettAPO-NRW der 160 stündigen theoretische Rettungssanitäter-Ausbildung.

Weiterhin entspricht sie in Verbindung mit einem jeweils mindestens 80-stündigen Klinik- und Rettungswachenpraktikum den Grundsätzen der Hilfsorganisationen zur Ausbildung von Rettungshelferinnen und Rettungshelfern und ist somit gemäß RettAPO-NRW einer Rettungshelferausbildung in NRW gleichwertig.

Die im Lehrgang liegenden Wochenenden sind i.d.R. unterrichtsfrei. Unterkunft über die Wochenenden kann bei freien Kapazitäten gegen Aufpreis gebucht werden. Verpflegung ist dann jedoch nur möglich, wenn an den entsprechenden Wochenenden Lehrgangsbetrieb ist.

Voraussetzungen
• Erste-Hilfe-Lehrgang (bis April 2015 16 UE, danach 9 UE) - nicht älter als ein Jahr - zwingend erforderlich
• Nachweis über die Vollendung des 17. Lebensjahres – Personalausweis
• ärztliches Attest über die körperliche, geistige und persönliche Eignung zur Ausübung der Tätigkeit als Rettungshelfer nicht älter als drei Monate
• Führungszeugnis Belegart "N" - im Original, nicht älter als drei Monate
• Mindestens Hauptschulabschluss, oder abgeschlossene Berufsausbildung - Nachweis (Zeugnisse) erforderlich

Termine
• RSG 2/17 Montag, 10.07.2017 bis Freitag, 04.08.2017
• RSG 3/17 Montag, 18.09.2017 bis Freitag, 13.10.2017
• RSG 4/16 Montag, 13.11.2017 bis Freitag, 08.12.2017

Preise
• Lehrgangskosten 800,- € inkl. Tagungsgetränken und Gebühr für die Erstprüfung
• Lehrgangskosten U27 + Mittagessen 950,- € incl. Tagungsgetränken und Gebühr für die Erstprüfung
• Lehrgangskosten U27 + Vollpension 1650,- € incl. Tagungsgetränken und Gebühr für die Erstprüfung
• Lehrgangskosten Ü27 + Mittagessen 978,- € incl. Tagungsgetränken und Gebühr für Erstprüfung
• Lehrgangskosten Ü27 + Vollpension 1760,- € incl. Tagungsgetränken und Gebühr für Erstprüfung
• FSJ/BFD - € Preis auf Anfrage

* Aus steuerrechtlichen Gründen ergeben sich Preisunterschiede für TeilnehmerInnen unter 27 Jahre (U27) und TeilnehmerInnen über 27 Jahre (Ü27).

Allgemeine Anmeldeinfosrmationen

Anmeldeformular

Eine Anmeldung zu den Aus- und Fortbildungen der ASB-Landesschule NRW können Sie bequem mit unserem Anmeldeformular als
Word-Datei oder
PDF-Datei vornehmen.

ASB-Landesschule NRW | Carl-Schurz-Straße 191 | 50374 Erftstadt
Telefon: 02235-92728-0   |  Fax: 02235-92728-29
E-Mail: landesschule@asb-nrw.de |  Internet: www.asb-landesschule-nrw.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign