Schriftgröße kleiner normal größer

Wie können wie Ihnen helfen?

stoerer 30 jahre landesschule 250 1In der ASB-Landesschule NRW werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Rettungsdienst und die anderen, vielfältigen Dienste des ASB aus- und fortgebildet, Ausbilder für die Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe geschult, sowie Tagungen und Seminare durchgeführt. Das Haus steht auch externen Gästen für Hotelübernachtungen, Versammlungen oder Lehrgänge zur Verfügung.

Auf diesen Seiten geben wir Ihnen einen Überblick über unser Seminarangebot und die Möglichkeit, sich für einzelne Veranstaltungen anzumelden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Das Team der ASB-Landesschule NRW
.


Aktuelle Nachrichten

fsj-plakat-asb-nrw-2009-195Tipps, Erfahrungsberichte, Filme und Bilder

Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim ASB bietet die Möglichkeit viele wichtige Erfahrungen zu sammeln.
Die FSJ-Zeit kann auch zeigen, wo es persönlich künftig lang gehen kann und bereitet auf das Berufsleben vor. Variabel zwischen sechs und achtzehn Monaten geht es mitten rein in soziale Tätigkeiten: zum Neigungen verwirklichen, eigene Talente entdecken und neue Wege gehen! Einen Überlick über das FSJ bieten die überarbeiteten und erweiterten Internetseiten des Arbeiter-Samariter-Bundes hier auf www.asb-ls-nrw.de
. Rubriken wie Erfahrungsberichte, Videos, Seminare und FAQs geben Einblicke und sorgen für schnelle Orientierung. Einfach hier oder auf dieser Seite in der Menüleiste auf "FSJ" klicken und los geht es.

katschutz-asb-195Hochwasser in Ostdeutschland: Aufräumarbeiten in vollem Gange

Seit dem 07. August 2010 sind Katastrophenhelfer des ASB in Sachsen im Einsatz, um die Bewohner der überfluteten Grenzebiete zu evakuieren und zu versorgen. In Neustadt, Görlitz, Chemnitz und Sebnitz kümmerten sich die ASB-Helfer um die Betreuung der Menschen in den Notunterkünften. Zugleich übernahmen die Einsatzkräfte die Essensversorgung der Hilfskräfte der Feuerwehr.
Nachdem die Pegelstände der Neiße und ihrer kleinen Nebenflüsse seit Sonntagabend wieder fallen, beginnen im Landkreis Görlitz und der Sächsischen Schweiz nun die Aufräumarbeiten. „Damit Häuser und Wohnungen schnell wieder bewohnbar werden, planen wir die Bereitstellung von Trockengeräten“, erklärt Harald Schottner, Leiter der Abteilung Notfallvorsorge und Katastrophenschutz beim ASB-Bundesverband. Außerdem werden in Oybin, Görlitz, Bautzen und Sebnitz überflutete Kindertagesstätten durch ASB-Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes ausgepumpt und von Schmutz und Schlamm gereinigt.Um den Menschen in den Flutgebieten schnell helfen zu können, stellt der ASB-Bundesverband 10.000 Euro Soforthilfe aus seinem Nothilfefonds bereit. Mit dem Geld sollen die betroffenen Flutopfer, die ihren Besitz durch die Wassermassen verloren haben, mit Lebensmitteln, Hygieneartikel und anderen Hilfsgütern versorgt werden. Neben den Hilfsmaßnahmen im sächsischen Grenzgebiet bringt der ASB 1.400 Decken und 2.300 Isoliermatratzen in die polnischen Flutgebiete. Die Hilfsgüter werden in der stark betroffenen Stadt Bogatynia verteilt werden.
Helfen Sie dem ASB helfen! Spenden Sie für die Menschen in den Flutregionen:
ASB Deutschland e.V.
Stichwort: Flut Ostdeutschland
Konto: 1888
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Weitere Informationen unter
www.asb.de
Foto: Archiv

youtube-screen-195Hilfs- und Serviceleistungen des ASB werden in Filmberichten vorgestellt

Anschaulich, informativ und kurzweilig präsentiert sich der neue YouTube-Channel „ASBaktuell“ des ASB Nordrhein-Westfalen.
Seit Anfang Juni 2010 können auf der populären Videoplattform über 15 Filme zu verschiedensten ASB-Hilfs- und Serviceleistungen angeschaut werden. In den ansprechend produzierten Beiträgen werden unter anderem der Hausnotruf, die Rettungshunde, der Wasserrettungsdienst und verschiedene Selbsthilfe- und Betreuungsprojekte anschaulich vorgestellt.
In den nächsten Wochen wird das Angebot weiter ausgebaut, im Spätsommer 2010 werden dann über 40 Videos einen spannenden Einblick in die vielfältige Arbeit des ASB in Nordrhein-Westfalen geben.
Tipp: Die Filme können ohne größeren Aufwand in externe Internetseiten eingebaut werden und ermöglichen so eine inhaltliche Ergänzung bestehender Online-Angebote.
Direkter Link zum YouTube-Channel "ASBaktuell": www.youtube.com/user/asbaktuell

fsj-plakat-asb-nrw-2009-195Menschen helfen und eigene Fähigkeiten entdecken

Wer die schulpflichtige Zeit hinter sich gebracht und das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, kann ein FSJ leisten. FSJ’ler arbeiten ganztägig in Einrichtungen des ASB, lernen interessante soziale Tätigkeitsfelder kennen und sammeln viele praktische Erfahrungen.
Der ASB Nordrhein-Westfalen bietet in zahlreichen Städten und Regionen FSJ-Stellen an. Ein FSJ bietet die Möglichkeit, sinnvoll Hilfe zu leisten und dabei eigene Talente und Fähigkeiten zu entdecken. Mögliche Einsatzgebiete sind unter anderem die Mobilen Sozialen Dienste, Essen auf Rädern, Kinder- und Jugendhilfe, Rettungsdienste und die Stationäre Altenhilfe. Begleitseminare ergänzen die praktische Arbeit.
Übrigens: Das FSJ wird von vielen Hochschulen als Wartezeit für einen Studienplatz anerkannt und gilt als Vorpraktikum für bestimmte pädagogische oder sozialpflegerische Ausbildungen. Für zukünftige Bewerbungen kann das „qualifizierte Arbeitszeugnis" über Tätigkeit und Dauer Gold wert sein und für anerkannte Kriegsdienstverweigerer ist das FSJ eine interessante Alternative zum Zivildienst.
Weitere Informationen
hier auf dieser Website oder bei der Landesgeschäftsstelle des ASB Nordrhein-Westfalen unter Telefon 0221-949707-0 und E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

asb-aktuell-comp195Wöchentliche Fernsehsendung des ASB in NRW auf Center TV

 

Mit Berichten über den ASB-Hausnotruf, gedreht beim ASB Köln, und das Brühler ASB-Jugendkulturzentrum „Passwort Cultra" des ASB Erft-Düren startet am 22. Februar 2010 die regelmäßige Sendungsreihe „ASB Aktuell“ auf Center TV.
Der ASB Nordrhein-Westfalen informiert immer am frühen Montagabend in Kooperation mit den ASB-Verbänden aus Bergisch-Land, Bonn/Rhein-Sieg, Erft/Düren und Köln über aktuelle Themen aus seinem Hilfs- und Serviceangebot. Die erste Staffel der 15-minütigen Sendung hat 26 Folgen, läuft also ein halbes Jahr lang. Themen sind unter anderem der Hausnotruf, ambulante Pflegedienste, Kinder- und Jugendprojekte, Veranstaltungen und Erste-Hilfe-Maßnahmen. Die Moderation hat Angela Knobloch übernommen.
Ausstrahlungstermin von „ASB Aktuell“ ist montags um 17:45 Uhr kurz vor dem beliebten „Rheinzeit“-Magazin. Wiederholt wird die ASB-Sendung dann nochmals am Montag um 22:45 Uhr, dienstags um 02:45 Uhr, 10:45 Uhr und 13:45 Uhr und samstags um 11:45 Uhr (Änderungen vorbehalten). Empfangbar ist Center TV über Kabel, das Sendegebiet ist der Großraum Köln/Bonn. Der Center TV-Programmplan kann unter www.center.tv abgerufen werden.
Tipp: In der Center-TV-Mediathek können alle „ASB Aktuell“-Sendungen direkt nach der Erstausstrahlung zeit- und ortsunabhängig angeschaut werden. Die Online-Videothek von "ASB Aktuell" finden Sie direkt hier.
Programmvorschau: In der zweiten ASB-TV-Sendung am 01. März 2010 wird der Zivildienst beim ASB Bergisch Land, die neue iPhone-Applikation zur Ersten Hilfe vom ASB Bonn-Rhein/Sieg und der Spendenmalwettbewerb des ASB-Projekts „Sozial macht Schule“ vorgestellt.

ASB-Landesschule NRW | Carl-Schurz-Straße 191 | 50374 Erftstadt
Telefon: 02235-92728-0   |  Fax: 02235-92728-29
E-Mail: landesschule@asb-nrw.de |  Internet: www.asb-landesschule-nrw.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign