Schriftgröße kleiner normal größer

Wie können wie Ihnen helfen?

stoerer 30 jahre landesschule 250 1In der ASB-Landesschule NRW werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Rettungsdienst und die anderen, vielfältigen Dienste des ASB aus- und fortgebildet, Ausbilder für die Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe geschult, sowie Tagungen und Seminare durchgeführt. Das Haus steht auch externen Gästen für Hotelübernachtungen, Versammlungen oder Lehrgänge zur Verfügung.

Auf diesen Seiten geben wir Ihnen einen Überblick über unser Seminarangebot und die Möglichkeit, sich für einzelne Veranstaltungen anzumelden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Das Team der ASB-Landesschule NRW
.


Aktuelle Nachrichten

regenbogen himmel 250lNach der gelungenen Premiere im Frühjahr 2016 lädt das LSBTTI*-Netzwerk "Vielfalt im ASB" zum seinem zweiten bundesweiten Treffen im Herbst 2016 ein.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 23. September 2016, von 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr und am Samstag, den 24. März 2016, von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr in der Bundesgeschäftsstelle des ASB Deutschland (Sülzburgstraße 140, 50937 Köln) statt.

Als Schwerpunktthemen sind unter anderem "Regenbogen-/Patchwork-Familien" und "Strategien gegen Homo- und Transphobie" vorgesehen. Zudem soll ein Rück- und Ausblick auf die CSD-Aktivitäten des ASB und der ASJ geworfen werden.

Programm und Anmeldeunterlagen als PDF

Am Tagungsort, der Bundesgeschäftsstelle, sind Zimmer für die Teilnehmer/innen reserviert. Bitte zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt auf, falls es inhaltliche oder organisatorische Anregungen bzw. Fragen zum Netzwerktreffen gibt.

Die Anmeldung bitte bis zum 05. September 2016 vornehmen. Für Rückfragen steht Frank Hoyer vom Organisationsteam unter der Telefonnummer 0221-949707-21 bzw. per E-Mail hoyer (at) asb-nrw.de gerne zur Verfügung. Das Netzwerk dankt dem ASB Bundesverband ganz herzlich für die Unterstützung!

Egal ob homo, trans* oder hetero, ob Frau oder Mann, ob ehren- oder hauptamtlich, von Nah oder Fern … die Organisatoren freuen sich über Ihre Teilnahme und auf ein anregendes Treffen.

Wir sehen uns am 23. und 24. September 2016 in Köln!

fussball bundescup 2016 2Der Countdown läuft: Über 100 Spieler/innen in zehn Mannschaften, angereist von Bayern bis Hamburg, werden beim 2. ASB-Bundescup am 16. Juli 2016 in Düsseldorf an den Start gehen.

Alle Samariterinnen und Samariter aus Nah und Fern sind herzlich zu diesem Fußball-Event eingeladen, um die Kicker/innen anzufeuern und gemeinsam einen schönen Tag voller sportlicher Höhepunkte zu erleben!

Beim 2. ASB-Bundescup wird ein Pokal für die beste Fan-Gruppe ausgelobt. Also gerne Fahnen, Transparente, bedruckte T-Shirts, Kostüme, Tröten etc. mitbringen!

Die Veranstaltungsdaten:
Datum: Samstag, den 16. Juli 2016
Ort: „Kleine Kampfbahn“, direkt neben der Esprit-Arena, 40474 Düsseldorf
Anreise mit PKW und Bus: Parkplatz P2 anfahren
Fragen? Die Turnierorganisation erreicht man unter der E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm
ab 11:00 Uhr: Anreise
12:00 Uhr: offizielle Turniereröffnung
12:30 Uhr: Anpfiff des 2. ASB-Bundescups
17:30 Uhr: Siegerehrung

Der ASB NRW freut sich schon sehr auf spannende Spiele und jede Menge Zuschauer! Wir sehen uns!

asb figuren klein 250Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen Menschen, die unsere Unterstützung benötigen.

Sie arbeiten gerne mit jungen Erwachsenen zusammen. Die Begleitung und Beratung junger Erwachsener in einer wichtigen Phase ihres Lebens ist Ihnen ein persönliches Anliegen. Sie bringen Erfahrung in der Verbandsarbeit mit. Sie arbeiten gerne selbstständig und eigenverantwortlich, von der Konzeption bis hin zur administrativen Abwicklung.

Dann bewerben Sie sich bei uns als:

Pädagogische Fachkraft (m/w) in Teilzeit (75%-Stelle)
- Bereich Freiwilligendienste; Standort: Erftstadt (zum 15.08.2016)
- zunächst befristet für 1 Jahr

Zu Ihren Aufgaben gehören:
- Selbstständige Organisation, Vorbereitung und Durchführung von Seminaren im Bereich Freiwilligendienste.
- Individuelle Begleitung, Betreuung und Beratung von Teilnehmer/Innen.
- Beratung und Betreuung der Einsatzstellen in NRW (auch Besuche vor Ort).
- Erhalt und Verbesserung des Qualitätsstandards.
- Administrative Tätigkeiten.

Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Pädagogik, Sozialwissenschaften, Psychologie).
- Mehrjährige Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung, insbesondere für die Zielgruppe junger Erwachsener.
- Breite Erfahrung in der Verbandsarbeit.
- Fundierte Kenntnisse in den Seminarinhalten: Bewerbertraining, Berufsfindungstechniken, Erkennen und Erproben von künstlerischen und kreativen Fähigkeiten.
- Hervorragende Kenntnisse in modernen Moderations- und Präsentationstechniken.
- Fachkenntnisse in den verschiedenen Einsatzbereichen der Freiwilligen sind wünschenswert.
- Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung.
- Sie zeichnen sich durch eine hohe Sozialkompetenz aus, sind teamfähig, flexibel und konfliktfähig. Darüber hinaus besitzen Sie eine hervorragende Kommunikationsstärke.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann möchten wir Sie kennenlernen.´Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.07.2016 (vorzugsweise via Mail) an:
Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V.
Landesschule NRW
z.Hd. Frau Astrid Wachter
Carl-Schurz-Str. 191
50374 Erftstadt
Tel.: 02235-92728-0
Mail: wachter (at) asb-nrw.de

asb nrw jahresempfang 2016 250Seniorenhilfe, bürgerschaftliches Engagement und die Flüchtlingshilfe waren wichtige Themen beim Jahresempfang des Arbeiter-Samariter-Bund Nordrhein-Westfalen, der am 23. April 2016 im Museum Kunstpalast Düsseldorf stattgefunden hat, mittlerweile zum zehnten Mal.

Die Ministerpräsidentin von NRW, Hannelore Kraft, und der ASB-Präsident Franz Müntefering waren Gastrednerin bzw. Gastredner der Veranstaltung. 270 Gäste aus Verbänden, Ministerien, Parlamenten, Verwaltungen und Institutionen waren der Einladung der Samariterinnen und Samariter gefolgt.

Bildergalerie auf Facebook

Ministerpräsidentin Kraft würdigte in ihrem Redebeitrag das haupt- und ehrenamtliche Engagement des ASB, gerade auch in der Flüchtlingshilfe und bei den Integrationsmaßnahmen. Sie hob den professionellen und zeitnahen Einsatz von ASB und anderen Hilfsorganisationen bei der Unterbringung und Versorung von Geflüchteten in den vergangenen Monaten hervor. Im Rahmen ihrer Besuchsreihe „TatKraft“ hatte sie sich bereits im November 2015 bei einem Besuch einer ASB-Flüchtlingsunterkunft in Bielefeld über die ASB-Aktivitäten in diesem Bereich einen guten und authentischen Einblick verschaffen können. Zum Thema Integration verwies sie auf den Integrationsplan für NRW, der im März 2016 im Landtag von NRW von der Regierungskoalition vorgestellt wurde.
Foto: ASB/Michael Schuff

ganzen Artikel lesen

asb muensterland gruppenbild itw 2016Der neue Intensivtransportwagen (ITW) des ASB Regionalverband Münsterland e.V. ist ein echter Hingucker. Mit seinem knallgelb-orangen Design leuchtet er schon von Weitem.

„Das ist ein wirklich zeitgemäßes und top ausgestattetes Rettungsfahrzeug“, ist ASB-Vorstandsvorsitzender André Weber vom neuen ITW, der am 08. April 2016 offiziell der Öffentlichkeit präsentiert wurde, begeistert. Das Fahrzeug wird in Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin des St. Franziskus-Hospitals Münster betrieben. Hauptaufgabe des Spezialfahrzeugs ist die sichere und komfortable Verlegung von Intensivpatienten. 15 Jahre hat der alte ITW gute Dienste geleistet und war in der Region sowie in ganz Deutschland und europaweit im Einsatz. Nun wurde es aber Zeit, sich nach einem moderneren Fahrzeug, das auch den gestiegenen Anforderungen in der Intensivmedizin entspricht, umzuschauen.

Von außen ist der neue, geräumige Transporter erst einmal kaum von einem normalen Rettungsfahrzeug zu unterscheiden. Mit sieben Metern Länge und drei Metern Breite ist der neue ITW aber im Vergleich zu seinem Vorgänger um ein gutes Stück gewachsen. Er basiert dabei auf dem Fahrgestell des DAF LF 45, der sonst als LKW genutzt wird. „Das verschafft uns mehr Bewegungsfreiheit und erleichtert vor allem die Versorgung der Patienten“, freut sich ITW-Teamleiter Dirk Hoffmann. Jeder Zentimeter ist in dem rollenden Krankenzimmer perfekt ausgenutzt, damit die medizinischen Hightech-Geräte sowie die spezielle Intensivtrage genügend Platz finden. Die Patienten können so optimal versorgt und überwacht werden.

Der neue ITW fällt aber nicht nur durch sein auffälliges Äußeres auf, vor allem seine inneren Werte überzeugen. Um die knapp 7,5 Tonnen Gewicht sicher durch den Verkehr zu bringen, ist das Fahrzeug mit 210 PS und jeder Menge Hightech wie einer Rückfahrkamera und Parksensoren ausgestattet. Außerdem hat der Intensivtransportwagen eine medizinisch-technische Ausrüstung ähnlich einer Intensivstation. So können alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen beim Transport lückenlos übernommen werden und es kommt zu keinem Therapieverlust.

Eine Luftfederung sorgt für einen nahezu erschütterungsfreien Transport, der besonders für traumatologische Patienten, beispielsweise mit Wirbelsäulenverletzungen, wichtig ist. Das Herzstück des Fahrzeugs ist aber das neue Intensivtragesystem, das auf Knopfdruck die Intensivtrage elektronisch absenkt und auch wieder hochfährt. „Für unsere Arbeit bedeutet das eine echte Erleichterung und es garantiert unseren Patienten einen sanften Ein- und Ausstieg“, erklärt Hoffmann das moderne System. Auf etwa 40 Fahrten kommt das eingespielte ITW-Team im Monat. Ein anstrengender, aber abwechslungsreicher Job, der vor allem bei Notfällen starke Nerven erfordert. Eine spezielle Schulung und jede Menge Fachwissen sind deshalb sowohl für die Ärzte als auch die Rettungsassistenten Pflicht. Mehr über den ASB Regionalverband Münsterland hier
Foto: ASB Regionalverband Münsterland

ASB-Landesschule NRW | Carl-Schurz-Straße 191 | 50374 Erftstadt
Telefon: 02235-92728-0   |  Fax: 02235-92728-29
E-Mail: landesschule@asb-nrw.de |  Internet: www.asb-landesschule-nrw.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign