Schriftgröße kleiner normal größer

Wie können wie Ihnen helfen?

stoerer 30 jahre landesschule 250 1In der ASB-Landesschule NRW werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Rettungsdienst und die anderen, vielfältigen Dienste des ASB aus- und fortgebildet, Ausbilder für die Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe geschult, sowie Tagungen und Seminare durchgeführt. Das Haus steht auch externen Gästen für Hotelübernachtungen, Versammlungen oder Lehrgänge zur Verfügung.

Auf diesen Seiten geben wir Ihnen einen Überblick über unser Seminarangebot und die Möglichkeit, sich für einzelne Veranstaltungen anzumelden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Das Team der ASB-Landesschule NRW
.


Aktuelle Nachrichten

fsj-bfd-asb-2014Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahrs (FSJ) und des Bundesfreiwilligendientes (BFD) beim ASB haben im Rahmen eines Kreativseminars an der ASB-Landesschule NRW das Musikvideo "Wir helfen hier und jetzt." produziert.

Das Video kann direkt im YouTube-Channel ASBfsj abgerufen werden. Viel Spaß beim Anschauen und Zuhören. Infos zum FSJ und BFD beim ASB findet man hier.

erste-hilfe-kurs-250Betriebssanitäter sind ein wichtiges Glied in der betrieblichen Rettungskette. Ihre Aufgabe ist es, bei Arbeitsunfällen und akuten Gesundheitsstörungen Erste Hilfe zu leisten und Gefahren für Leben und Gesundheit abzuwenden.

Der Unterricht an der ASB-Landesschule NRW zur Aus- und Fortbildung Betriebssanitäter ist praxisorientiert: Es werden die häufigsten betrieblichen Notfälle besprochen und deren fachgerechte Versorgung im Team anhand von realitätsnahen Fallbeispielen trainiert.

Die aktuellen Termine der Aus- und Fortbildungen können hier eingesehen werden. Für weitere Informationen steht das Team der ASB-Landeschule NRW unter Telefon 02235-927280 und E-Mail landesschule (at) asb-nrw.de gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.
Foto: ASB

frohe-ostern-2014-1-asb-497-2

asb-figuren-klein-250In 2014 feiert das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) sein 50-jähriges Jubiläum. Seit 1964 bietet das „Gesetz zur Förderung eines freiwilligen sozialen Jahres“ einen rechtlichen Rahmen, der allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zur Orientierung bei gleichzeitiger sozialer Sicherung und Bildung garantiert.

In einem FSJ können Freiwillige zwischen Vollendung der Vollzeitschulpflicht und 27 Jahren zum Beispiel in Kindergärten, Krankenhäusern oder einer Vielzahl anderer sozialer Einrichtungen ihren Dienst an der Gesellschaft leisten. Derzeit nutzen mehr als 51.000 junge Menschen diese Chance. Ein FSJ kann an vielen verschiedenen Orten in Deutschland geleistet werden.

Sowohl bei der Einführung des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) im Jahre 1993 als auch bei der Einführung des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) im Juli 2011 hatte das FSJ eine wichtige Vorbildfunktion: Viele Erfahrungen aus dem FSJ flossen in diese Dienste ein, viele dort erprobte Regelungen wurden in das FÖJ und den BFD übernommen. Derzeit sind in diesen drei Dienstformen rund 100.000 Freiwillige aktiv.

Mehr Informationen auf der offiziellen Jubiläumsseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: http://50-jahre-fsj.de/

karneval-2-2014-250-1Karneval in Nordrhein-Westfalen und anderswo: Jetzt ist wieder die Zeit der roten Pappnasen, abgeschnittenen Krawatten und Kamelle!

Die ASB-Landesschule NRW wünscht allen Närrinnen und Narren eine schöne Karnevalszeit und allen Samariterinnen und Samaritern, die an den jecken Tagen im Rettungs- und Sanitätsdienst im Einsatz sind, eine möglichst ruhige und stressfreie Zeit!

ASB-Landesschule NRW | Carl-Schurz-Straße 191 | 50374 Erftstadt
Telefon: 02235-92728-0   |  Fax: 02235-92728-29
E-Mail: landesschule@asb-nrw.de |  Internet: www.asb-landesschule-nrw.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign